soziales projekt

Featured Video Play Icon

Stadtteilforschung

Jugendliche und Oberhauser Bewohner*innen recherchieren über das Leben des Ausnahmefußballers Helmut Haller. Am Oberhauser Bahnhof haben wir inzwischen eine Dauerausstellung eröffnet und im Web ist eine virtuelle Ausstellung hinterlegt. Nun haben wir zusätzlich ein Buch über Haller und eine Hörcollage veröffentlicht, an der Schüler*innen der Martinschule und Elfriede Hochstätter, die Schwester von Helmut Haller, mitgewirkt …

Stadtteilforschung Weiterlesen »

VOLLDABEI KunstCAMP

Dieses Wandbild habe ich während unseres CAMPs in der Asylunterkunft Calmbergstraße erstellt. Zusammen mit Bewohnern haben wir zwischen dem 30. Oktober und 7. November einen Flurabschnitt renoviert und gestaltet. Zum Abschluss kam Claudia Roth vorbei und war nicht schlecht erstaunt, was wir geschaffen hatten. Von jetzt an heißt die Unterkunft “Das bunte Haus.”

Featured Video Play Icon

Auf die Pedale

Schon im dritten Jahr habe ich ein Radfahrtraining für Frauen organisiert. Dazu gehörte auch die Ausbildung von fünf Radfahrtrainerinnen.

Featured Video Play Icon

Fahrrad-Reparatur-Café mit Flüchtlingen

Unsere Initiative VOLLDABEI organisiert hin und wieder ein Fahrrad-Reparatur-Café in der Asylunterkunft Calmbergstraße. Uwe Kekeritz, Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/ Die Grünen war im Januar 2014 zu Gast. Hab´s in einem Video festgehalten.

Wettbewerb “Buntes Bayern”

“Buntes Bayern! Die besten Initiativen für ein kulturelles Miteinander im Freistaat” lautet das Motto der diesjährigen Aktion von Bayern 2 und der Abendschau. Gesucht wurden engagierte Initiativen, die sich für Toleranz und Vielfalt einsetzen und Freude am ehrenamtlichen Engagement haben. Im Namen der Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen habe ich einen Wettbewerbsbeitrag eingereicht, der uns passend erschien: …

Wettbewerb “Buntes Bayern” Weiterlesen »

Susanne Thoma mit Kind auf dem Fahrrad

Zum Abschluss gab es Fahrräder

Von Mai bis Oktober 2012 organisierte ich als Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen AAF Fahrradkurse für Asylbewerberinnen. In manchen Ländern ist es nicht üblich oder wird sogar als unsittlich angesehen, wenn Frauen Rad fahren. Gerade in muslimischen Ländern im arabischen und afrikanischen Raum ist Rad fahren für Frauen verpönt – oder sogar verboten. Manche Frauen …

Zum Abschluss gab es Fahrräder Weiterlesen »

Flüchtlinge und Lokale Agenda 21

Im September 2012 beschloss das  Agendateam (monatliche Versammlung der 23 Agendagruppen) durch meine Initiative den neuen Arbeitsschwerpunkt Flüchtlings- und Asylpolitik. In Augsburg leben derzeit rund 800 Asylsuchende.  Sie kommen aus fast allen Krisenregionen der Welt.  Sie haben ihr Land, ihre Kultur, ihre Sprache, ihre Familie und ihren Besitz unfreiwiilig verlassen.  Asyl zu gewähren ist eine …

Flüchtlinge und Lokale Agenda 21 Weiterlesen »

VELO – interkulturelle Begegnung mit Flüchtlingen

Als Projektleiterin bei der BIB Augsburg gGmbH war ich im Sommer 2012 für das Fahrradrecyclingprojekt VELO zuständig. Das Projekt richtete sich an Asylsuchende und Augsburger BewohnerInnen, die in partnerschaftlicher Zusammenarbeit Fahrräder aus Recyclingmaterial herstellten. Immer wieder hatte ich als Anwohnerin in der unmittelbaren Nachbarschaft der Asylunterkunft Calmbergstraße im Augsburger Antonsviertel darüber nachgedacht, wie es ermöglicht …

VELO – interkulturelle Begegnung mit Flüchtlingen Weiterlesen »

Girls’Day 2009

Am 23. April 2009 findet bundesweit zum neunten Mal der Girls’Day statt. Betriebe sind aufgerufen sich an diesem internationalen Aktionstag zu beteiligen. Als Anlaufstelle für Betriebe in Augsburg agiert ein regionales Girls’Day-Team, dem ich seit 2007 angehöre. Unter der Adresse girlsday-augsburg.de habe ich eine Website als Anlaufstelle veröffentlicht und Postkarten gestaltet, die wir bei Messen …

Girls’Day 2009 Weiterlesen »